header
Bookmark AGP Goldhandel Lesezeichen .:AGP Goldankauf:.  
 
AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Lieferungen, Leistungen, Angebote und Verkäufe erfolgen ausschließlich aufgrund der nachfolgenden Bedingungen.
Unsere AGBs werden Bestandteil aller abgeschlossenen Verträge. Mit der Erteilung des Auftrages, spätestens jedoch mit Entgegennahme der Leistung oder Lieferung, werden diese AGBs durch den Kunden anerkannt. Diesen widersprechende Geschäftsbedingungen oder abweichende Gegenbestätigungen, sowie mündliche Absprachen, werden nur anerkannt, wenn die Firma AGP Goldankauf GbR - diese schriftlich bestätigt.
Der Verkäufer muss volljährig und voll geschäftsfähig sein.

2. Angebote, Annahme, Vertrag
Schriftliche und mündliche Angebote von der Firma AGP Goldankauf GbR sind freibleibend und unverbindlich, selbst wenn sie nicht so gekennzeichnet sind. Die Angebote aus dem Internet-Angebot von der Firma AGP Goldankauf GbR verstehen sich nach BGB als Aufforderungen zur Abgabe eines Angebotes (sog. invitatio ad offerendum). Ein rechtsgültiger Kaufvertrag zwischen dem Kunden und der Firma AGP Goldankauf GbR kommt dann zustande, wenn die Firma AGP Goldankauf GbR dem Kunden seine Bestellung schriftlich oder telefonisch bestätigt.
Die Zusendungen von Wertgegenständen geschehen ausschließlich auf Kosten und auf Risiko des Versenders.
Der Zusendung muss das komplett ausgefüllte Begleitschreiben beigefügt sein.
Das Formular wird von uns zum Ausdruck zur Verfügung gestellt.
Die uns zugesandten oder persönlich vorgelegten Stücke werden sofort nach Erhalt von uns nach bestem Wissen und Gewissen bearbeitet.

3. Rückgaberecht
Nach § 145 BGB ist der Kunde an seine Bestellung gebunden.
Die Firma AGP Goldankauf GbR gewährt seinen Kunden gemäß den Bestimmungen des § 3 Fernabsatzgesetz i.V.m. § 361a Abs. 1 BGB ein Rückgaberecht von 4 Wochen ab Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Frist für die wirksame Ausübung des Rückgaberechts genügt die rechtzeitige und vollständige Rücksendung der gelieferten Ware an die Firma AGP Goldankauf GbR. Die Ware muss sich in dem Zustand befinden, in dem sie dem Kunden geliefert wurde. Die Kosten für die Rücksendung trägt die Firma AGP Goldankauf GbR.
Insbesondere für neue oder neuwertige Ware gilt dass nur dann, wenn die Firma AGP Goldankauf GbR, die Ware originalverpackt, unbenutzt und unbeschädigt zurückerhält, der Kunde den Artikel umtauschen oder gegen die Erstattung des Kaufpreises zurückgeben kann.
Ist neue oder neuwertige Ware im Hinblick auf die obigen Vorgaben nicht mehr als Neuware durch die Firma AGP Goldankauf GbR weiterverkäuflich, weil sie bei Ankunft bei der Firma AGP Goldankauf GbR beschädigt oder zuvor als vom Kunden gebraucht identifiziert wird, ist eine Rückerstattung des Kaufpreises nicht möglich. Die Firma AGP Goldankauf GbR schlägt in diesem Falle eine Minderung des Rückerstattungsbetrages oder doch die Abnahme der Ware durch den Kunden vor.
Nach § 346 ff. BGB besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Rückgabe, wenn die Ware nicht in ordnungsgemäßen Zustand zurückgegeben wird.

4. Annahmefrist, verspätete Annahme, Befreiung des Kunden
Nach § 146 ff. BGB erlischt die Bestellung des Kunden, wenn diese von der Firma AGP Goldankauf GbR abgelehnt oder nicht rechtzeitig angenommen wird. Die Firma AGP Goldankauf GbR legt nach § 148 BGB eine Annahmefrist von 4 Tagen ab Zugang des Angebotes fest. Beantwortet die Firma AGP Goldankauf GbR den Antrag des Kunden innerhalb dieser Frist nicht, so kommt kein gültiger Kaufvertrag zustande und der Kunde ist von seinem verbindlichen Antrag befreit.
Wenn die Firma AGP Goldankauf GbR erst nach Ablauf der vorgenannten Frist eine Bestellbestätigung an den Kunden versendet, so kommt dadurch noch kein Kaufvertrag zustande, da der Kunde durch den zuvor erfolgten Ablauf der Frist aus dem Vertrag befreit wurde. Die Bestellbestätigung von der Firma AGP Goldankauf GbR ist in diesem Fall als ein neues Angebot zu verstehen und kann vom Kunden angenommen oder abgelehnt werden.

5. Rücktrittsrecht seitens der Firma AGP Goldankauf GbR
Die Firma AGP Goldankauf GbR behält sich den Rücktritt von einem Kaufvertrag grundsätzlich vor (vgl. § 346 ff. BGB). Dies kann beispielsweise bei Lieferengpässen oder unvorhersehbaren Lieferproblemen der Fall sein.

6. Preise und Versandkosten
Sämtliche mündlich oder schriftlich veröffentlichten Preise sind unverbindlich; Irrtümer und kurzfristige Preisänderungen sind stets vorbehalten. Alle Preise verstehen sich, wie angegeben, in Euro.
Sofern nichts anderes vereinbart wurde, versichert die Firma AGP Goldankauf GbR die zu versendende Ware bis zu einem Höchstwert in Höhe von € 25.000,00 pro Versandauftrag, höchstens aber bis zur Höhe des Kaufpreises der Ware, behält sich jedoch das Recht vor, in bestimmten Fällen nach Unterrichtung des Kunden gegenüber diesem etwaige Versicherungskosten für den Warenversand geltend zu machen. Einzelne Versicherungen mit einem Risikowert von mehr als € 25.000,00 bedürfen einer gesonderten Vereinbarung; die Mehrkosten für diese erhöhte Versicherung trägt, sofern nichts anderes vereinbart wurde, der Kunde.
6.1 Versandkosten außerhalb Deutschlands
Bei Lieferungen außerhalb Deutschlands, berechnet die Firma AGP Goldankauf GbR je nach Zielort eine angemessene Versandkostenpauschale.

7. Gefahrenübergang
Der Versand/Abholung erfolgt auf Gefahr des Kunden. Sobald die Ware das Lager von der Firma AGP Goldankauf GbR verlassen hat, geht die Gefahr auf den Kunden über. Die Firma AGP Goldankauf GbR versichert die Ware jedoch beim Versand entsprechend dem Warenwert, falls der Kunde dem nicht ausdrücklich widerspricht.
7.1 Rücksendung
Bei der ordnungsgemäßen Rücksendung geht die Gefahr auf den Verkäufer über.
Die Sendung ist auf Vollständigkeit oder Beschädigung zu überprüfen. Beanstandungen sind sofort schriftlich zu melden.

8. Lieferung
Verbindliche Lieferfristen bedürfen einer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung. Alle Lieferungen stehen unter dem Vorbehalt richtiger und rechtzeitiger Selbstbelieferung. Teillieferungen sind zulässig. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, wie höhere Gewalt, Streiks, Betriebsstörungen, behördliche Anordnungen, Materialbeschaffungsschwierigkeiten etc., auch wenn sie bei Lieferanten von der Firma AGP Goldankauf GbR eintreten, hat die Firma AGP Goldankauf GbR auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten.
8.1 Preisangebot
Nach Bewertung der uns zugesandten Wertgegenständen werden wir dem Verkäufer telefonisch, schriftlich (auch per E-Mail) ein entsprechendes Angebot unterbreiten. Grundlage der Bewertung ist der Tageskurs am Tag der Zustellung der angebotenen Gegenstände in unseren Geschäftsräumen
8.2 Begutachtung
Um eine schnelle Bearbeitung und Begutachtung zu gewährleisten, gestattet der Verkäufer die Begutachtung der Gegenstände.


9. Zahlungsbedingungen
Die Lieferung erfolgt nach Eingang der Zahlung des Kaufpreises per Überweisung.
Unter jeweiliger Absprache mit der Firma AGP Goldankauf GbR können in speziellen Fällen, auch andere Zahlungsbedingungen vereinbart werden.
Die Zahlung gilt grundsätzlich erst dann als geleistet, wenn der zu zahlende Betrag dem Konto von der Firma AGP Goldankauf GbR unwiderruflich gutgeschrieben ist.
Bei Zahlungsverzug des Kunden ist die Firma AGP Goldankauf GbR berechtigt, Zinsen in Höhe von bis zu 3% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank bzw. dem Leitsatz der Europäischen Zentralbank zu Verlagen.
Weitergehende Verzugsschäden können durch die Firma AGP Goldankauf GbR unbeschadet der vorstehenden Regelung geltend gemacht werden.
Bei Zahlungsverzug ist die Firma AGP Goldankauf GbR berechtigt, die Forderung zur Beitreibung an eine Rechtsanwaltskanzlei zu übergeben.
Der Kunde ist verpflichtet, die für die Inanspruchnahme des Rechtsanwalts anfallenden Kosten zu tragen.
9.1 Ankauf und Kaufpreiszahlung
Der Ankauf der übersandten oder uns vorgelegten Wertgegenständen erfolgt auf Grund der Bestätigung des Verkäufers gem. unserem Begleitschreiben.
Der Kaufpreis wird unverzüglich nach Angebotsannahme Bar oder per Banküberweisung ausgezahlt.

10. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung aller von der Firma AGP Goldankauf GbR gelieferten Waren sind die Waren Eigentum von der Firma AGP Goldankauf GbR.
10.1 Eigentumsübertragung
Das Eigentum der angekauften Wertgegenstände geht mit Zahlung per Überweisung oder in Bar auf uns über.

11. Mängelrügen
Die Firma AGP Goldankauf GbR gewährleistet im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften auf alle von ihm gelieferten Waren Freiheit von Material und Herstellungsmängeln bei Gefahrenübergang, mit folgender Maßgabe:
Der Kunde verpflichtet sich, alle Lieferungen von der Firma AGP Goldankauf GbR beim Empfang auf Mängelfreiheit und Ordnungsgemäßheit hin zu prüfen. Minder- oder Falschlieferungen sowie offenkundige Mängel sind binnen 7 Tagen nach Empfang der Lieferung vom Kunden schriftlich zu rügen. Diese gilt für Kunden auch im Falle erkennbarer Falschlieferungen durch die Firma AGP Goldankauf GbR, wenn besonders vom schnellen Wertverfall bedrohte Produkte, wie z.B. neue oder neuwertige Waren.
Transportschäden sind unverzüglich dem Transportführer und spätestens 24 Stunden nach Erhalt der Ware auch der Firma AGP Goldankauf GbR anzuzeigen.
Die Firma  AGP Goldankauf GbR behält sich das Recht zur dreimaligen Nachbesserung vor. Dann hat der Kunde grundsätzlich das Recht auf Rücktritt oder Wandlung gemäß den Bestimmungen des § 478 BGB.
Von der Gewährleistung sind vom Kunden oder einem sonstigen Dritten durch unsachgemäße Behandlung oder Eingriffe verursachte Mängel ausgenommen.
11.1 Mängel
Eventuelle Beschädigungen der zugesandten Gegenstände werden dem Verkäufer unverzüglich nach Kenntnisnahme mitgeteilt.
Sollte vom Verkäufer versehentlich weniger als auf dem Begleitschreiben angegeben, bzw. vom Begleitschreiben abweichende Gegenstände übersandt werden, teilen wir dies umgehend mit . Wir behalten uns das Recht vor, bei groben Abweichungen die Gegenstände auf Kosten des Verkäufers zurückzusenden.

12.Datenschutz
Alle Daten die Sie uns übermitteln unterliegen der Geheimhaltung.
Ihre persönlichen Daten stellen wir anderen nicht zur Verfügung.


13. Schlussbestimmungen - Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger vertraglicher Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich bereits jetzt, Solchen falls eine Regelung zu vereinbaren, die den ursprünglichen rechtlichen und wirtschaftlichen Intentionen am nächsten kommt. Dies gilt auch für wesentliche Bestimmungen und sinngemäß für etwaige Lücken.
Jedwede Änderung, Ergänzung, Aufhebung oder abweichende Vereinbarung von diesen AGB bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform; dies gilt auch für den Verzicht auf das Schriftformerfordernis selbst.
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit dies gesetzlich zulässig vereinbart werden kann, Hanau. Es gilt grundsätzlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Gelnhausen, den 01.01.2011
Firma AGP Goldankauf
Alberto & Giorgo Pyrka GbR
Im Ziegelhaus 18
D-63571 Gelnhausen

 
  • Aktuelle Nachrichten

    Neue Webseite online !!! (14:03, 23.01.2011)

    Neue Webseite geht online !!!

    Professionell und transparent soll der Auftritt von AGP Goldankauf GbR werden....

    weiter lesen


  • ©2011 AGP Goldankauf